AB Sch text

Dienstag,21.7.2015 (Ankunftstag)

Um 8:15 Uhr trafen sich die Schüler/innen der 4. Klassen der Grundschulen Laineck und St. Johannis. Nun stiegen sie alle in den Bus und fuhren um 8:30 Uhr los.
Als sie nach einer dreiviertel Stunde angekommen sind, luden sie das Gepäck aus und liefen die 200 Meter vom Parkplatz am dazugehörigen Kletterwald vorbei zum Naturfreundehaus Veilbronn. Dort angekommen, bestaunten sie erst einmal die zwei Ziegen, die auf einem nahe gelegenen Felsen lagen und faulenzten.
Jetzt räumten sie das Gepäck in die Zimmer, die auf zwei Stockwerken verteilt waren. Nach und nach trafen alle im Speisesaal, der im Erdgeschoss untergebracht war, ein, um um 12:00 Uhr zu Mittag zu essen (Kartoffelsuppe mit Würstchen).
Später um 13:00 Uhr marschierten sie los zum Klettern im Kletterpark. Dort trafen sie zwei Trainer, die ihnen erklärten, sie dürfen „Trainer!" rufen, wenn sie Hilfe brauchen. Endlich durften sie die Klettergurte anziehen. Die Kinder kletterten mit viel Spaß und Vergnügen wie die Wilden.
Nach etwa drei Stunden liefen sie wieder zurück zur Herberge.

Um etwa 18:00 Uhr gab es Abendessen (Spaghetti Bolognese).

Nach einiger Zeit bereiteten sich die Viertklässler auf eine riesengroße Schnitzeljagd vor, bei der es verschiedene Aufgaben zu lösen gab.
Am Schluss mussten sie die errechnete Kombination in ein GPS-Gerät eingeben, das leider nicht wirklich funktionierte. Den Schatz fanden sie deswegen heute nicht mehr.

Jetzt mussten sie leider schon ins Bett.

Gute Nacht!! (-:

Mittwoch, 22.7.2015 (Zweiter Tag)

An diesem Morgen mussten alle spätestens um 7:45Uhr aufstehen.,denn es gab um 8:00 Uhr Frühstück. Nach dieser Mahlzeit wanderten sie 2 Stunden zur Burg Greifenstein. Als die Schüler/innen dort ankamen, machten sie eine Brotzeit. Dann kam eine nette Frau und ein netter Mann und machten eine Führung. Sie erklärten ihnen viel über die Burg und ihre Geschichte und wer alles darin wohnte. In einem Innenhof befand sich einer der tiefsten Brunnen Deutschlands. Er ist etwa 100 Meter tief!! Als die tolle Führung zu Ende war, marschierten die Kinder zu einem Biergarten, wo sie alle ein Eis bekamen. Jetzt waren alle hungrig nach Wasser. Nach kurzer Zeit erreichten die Kinder den Naturbadesee Heiligenstadt. Dort vergnügten sich alle im Wasser und drum herum. Nach ca. einer Stunde ging es wieder zurück zur Herberge.

Jetzt liefen alle los, um den Schatz weiter zu suchen. Er wurde sogar gefunden. Der Schatz war ein Gutschein für ein Eis!! Mmmhh! War das lecker! Nun gab es schon wieder Abendessen. (Sie haben gegrillt!)

Die Kinder durften sich noch bis 21.30 Uhr frei bewegen und dann mussten alle schlafen gehen.

Gute Nacht!! (-:

Donnerstag, 23.7.2015 (Abfahrt)

An diesem Tag konnten die Schüler/innen gar nicht viel machen, denn heute ging es nach Hause. Sie packten ihre Koffer, frühstückten und marschierten zum Bus. Dieser lud alles ein und dann ging es los zur Schule Laineck und St. Johannis.

Verfasst von Silas und Moritz

  • Absch_F_15
  • Absch_F_15_02
  • Absch_F_15_03
  • Absch_F_15_04
  • Absch_F_15_05
  • Absch_F_15_07
  • Absch_F_15_08
  • Absch_F_15_09
  • Absch_F_15_10
  • Absch_F_15_11
  • Absch_F_15_12
  • Absch_F_15_13
  • Absch_F_15_14
  • Absch_F_15_15
  • Absch_F_15_16
  • Absch_F_15_17
  • Absch_F_15_18
  • Absch_F_15_19
  • Absch_F_15_20
  • Absch_F_15_21
  • Absch_F_15_22
  • Absch_F_15_23
  • Absch_F_15_24
  • Absch_F_15_25
© Grundschule Bayreuth-Laineck
Powered by Joomla
Grundschule Bayreuth-Laineck
Goldkronacher Str. 7 · 95448 Bayreuth
95448 Bayreuth

Telefon: 0921 - 99135
Telefax: 0921 - 9800288
E-Mail: gslaineck@t-online.de