Ausflüge/Erkundungen

Besuch auf dem Bauernhof

Bauernhof Text

Für die Klasse 3/4 war der Besuch auf dem Oberlaitscher Bauernhof ein besonderer Höhepunkt im Schuljahr. Die Klasse verbrachte einen ganzen Vormittag auf dem Hof, stellte selbst Milch her und konnte den Tieren ganz nahe kommen. Alle waren sichtlich begeistert.

Walderlebnisse

Wald 17 text

„Dies ist ein Herbsttag wie ich keinen sah…“ – mit den Worten von Christian Friedrich Hebbel konnte man die Stimmung beim Ausflug der Klasse 3/4 in den Wald an der Hohen Warte beschreiben. Bei schönstem Sonnenschein und warmen, fast spätsommerlichen Temperaturen machten sich die Kinder und Frau Leichsenring mit dem Förster Herrn Wahl und seinem Hund Asterix inmitten eines Blätterregens auf in die herbstliche Natur. Herr Wahl ließ die Schüler bei einem Spaziergang zahlreiche Bäume anhand von Blättern bzw. Nadeln bestimmen, thematisierte die Nachhaltigkeit des Rohstoffes Holz und brachte ihnen den Lauf der Natur vom herabfallenden Blatt bis hin zu seiner Zersetzung auf dem Waldboden nahe. Insgesamt konnte man die Führung mit 3 Subjekten beschreiben: Belehrung, Bewegung, Begeisterung. Ein Ausflug in den Wald lohnt sich immer.

  • Wald_17_18_02
  • Wald_17_18_03
  • Wald_17_18_04
  • Wald_17_18_05
  • Wald_17_18_06
  • Wald_17_18_07
  • Wald_17_18_08

Ausflug der Klasse 1/2 zum Röhrensee

A U 15 text 

Von dem Geld, das uns der Elternbeirat zur Verfügung gestellt hat, sind wir mit dem Stadtbus zum Röhrensee gefahren, haben uns die Tiere dort angesehen, dabei „zu Fuß" eine Runde um den See gedreht und schließlich den Spielplatz „geentert". Am tollsten waren die Wasserstationen. Danach haben wir uns auf dem Rückweg zur Schule noch ein Eis in der Stadt gegönnt.

Nachdem wir bei unserem Ausflug so sparsam waren, bekommt von dem restlichen Geld jedes Kind einen eigenen Radierfüller in seiner „Lieblingsfarbe".

  • A_U_15
  • A_U_15_02
  • A_U_15_03
  • A_U_15_04
  • A_U_15_05
  • A_U_15_06
  • A_U_15_07
  • A_U_15_08

Klasse 4 im Schullandheim

AB Sch text

Dienstag,21.7.2015 (Ankunftstag)

Um 8:15 Uhr trafen sich die Schüler/innen der 4. Klassen der Grundschulen Laineck und St. Johannis. Nun stiegen sie alle in den Bus und fuhren um 8:30 Uhr los.
Als sie nach einer dreiviertel Stunde angekommen sind, luden sie das Gepäck aus und liefen die 200 Meter vom Parkplatz am dazugehörigen Kletterwald vorbei zum Naturfreundehaus Veilbronn. Dort angekommen, bestaunten sie erst einmal die zwei Ziegen, die auf einem nahe gelegenen Felsen lagen und faulenzten.
Jetzt räumten sie das Gepäck in die Zimmer, die auf zwei Stockwerken verteilt waren. Nach und nach trafen alle im Speisesaal, der im Erdgeschoss untergebracht war, ein, um um 12:00 Uhr zu Mittag zu essen (Kartoffelsuppe mit Würstchen).
Später um 13:00 Uhr marschierten sie los zum Klettern im Kletterpark. Dort trafen sie zwei Trainer, die ihnen erklärten, sie dürfen „Trainer!" rufen, wenn sie Hilfe brauchen. Endlich durften sie die Klettergurte anziehen. Die Kinder kletterten mit viel Spaß und Vergnügen wie die Wilden.
Nach etwa drei Stunden liefen sie wieder zurück zur Herberge.

Um etwa 18:00 Uhr gab es Abendessen (Spaghetti Bolognese).

Nach einiger Zeit bereiteten sich die Viertklässler auf eine riesengroße Schnitzeljagd vor, bei der es verschiedene Aufgaben zu lösen gab.
Am Schluss mussten sie die errechnete Kombination in ein GPS-Gerät eingeben, das leider nicht wirklich funktionierte. Den Schatz fanden sie deswegen heute nicht mehr.

Jetzt mussten sie leider schon ins Bett.

Gute Nacht!! (-:

Weiterlesen...

© Grundschule Bayreuth-Laineck
Powered by Joomla
Grundschule Bayreuth-Laineck
Goldkronacher Str. 7 · 95448 Bayreuth
95448 Bayreuth

Telefon: 0921 - 99135
Telefax: 0921 - 9800288
E-Mail: info@volksschule-laineck.de